Noten-/Schnittberechnung (FOS)

Der Notendurchschnitt des Fachabiturzeugnisses errechnet sich mit einem Punktesystem, wobei jedes Fach sowie das Fachreferat und die fachpraktische Ausbildung seine (gerundete) Halbjahresnote als Punkte einbringt, und die Abschlussprüfungsnoten mit 3-facher Gewichtung dazuzählen.

Folgende Tabelle liefert eine Übersicht über die einzubringenden Leistungen und die sich daraus ergebenden Streichungsmöglichgkeiten:

Einzubringende Leistungen

Höchstpunktzahl

Bestehensbedingungen
(zusammen zu erfüllen)

4 Prüfungen
(Deutsch, Englisch, Mathematik, Profilfach)
Jedes Fach wird 3-fach gewichtet!

180

Höchstens 2 Prüfungsergebnisse mit 0-3 Punkten (1 mal 0 Punkte zählt doppelt)

Fachpraktische Ausbildung

30

Jahrgangsstufe 11 bestanden

Fachreferat

15

25 weitere Halbjahresergebnisse
(frei wählbar zeitnah vor der Abschlussprüfung)
Nicht einbringbar:
Sport, Studier/-Arbeitstechniken, Kunst, Musik, Szenisches Gestalten
In jedem Fach kann maximal ein Halbjahresergebnis gestrichen werden.

375

In einbringungsfähigen Fächern:
a) sämtliche Gesamtergebnisse müssen mindestens „ausreichend“ sein
oder
b) höchstens 2 Gesamtergebnisse mit weniger als 4 Punkten (1 mal 0 Punkte zählt doppelt)
+ nachfolgende Summenbedingung erfüllt:

Summe

600

mindestens 200 Punkte bei einem Gesamtergebnis < 4 Punkte
mindestens 240 Punkte bei zwei Gesamtergebnissen < 4 Punkte

Die Durchschnittsnote S berechnet sich nach folgender Formel:


Hier finden Sie eine Präsentation zu Beispielsituationen zur Notenberechnung und Einbringung der Halbjahresleistungen in der FOS 12

Excel-Sheets zur Notenbrechnung Die FOS und BOS Neumarkt oder auch die FOS und BOS Traunstein stellen Excel-Tabellen zur Berechnung des Notenschnittes zur Verfügung.
Während in der Excel-Datei aus Neumarkt die 25 einzubringenden Leistungen selbst gewählt werden müssen, wählt das Programm aus Traunstein automatisch die 25 besten Leistungen aus, wobei natürlich die FOBOSO eingehalten wird.
Für die Ergebnisse wird seitens der Ersteller keine Verantwortung übernommen.

https://www.asv.bayern.de/doku/bs/fosbos/noze_hilfsprog_einbringung